Häcksler Hamburg Norderstedt Meyer’s Mühle

Häcksler – ein Gartenhelfer, der nicht fehlen darf

Mit einem Häcksler lässt sich Baum- und Strauchschnitt schnell und einfach zerkleinern und für die Entsorgung oder die Verteilung im Garten aufbereiten. Statt mühsamen Zerkleinerns per Hand, erledigt der Häcksler diese Aufgabe schnell und einfach für Sie. Mit unserer Hilfe finden Sie den passenden Häcksler für die Besonderheiten Ihres Gartens.

Welche Häcksler-Arten gibt es?

Gartenhäcksler können zunächst in zwei Kategorien unterschieden werden:

  1. Strombetriebene Häcksler
  2. Benzinbetriebene Häcksler

Strombetriebene Modelle laufen mit Wechselstrom oder mit Starkstrom. Die mit Wechselstrom betriebenen brauchen für ihre Arbeit den ganz gewöhnlichen Strom mit 230 Volt Spannung, der aus der normalen Steckdose kommt. Während für Modelle mit Starkstrom der Drehstrom mit 400 Volt Spannung erforderlich ist.

Benzinbetriebene Häcksler sind genauso leistungsstark wie Modelle, die mit Starkstrom laufen. Der Vorteil ist allerdings, dass Sie nicht auf einen passenden Stromanschluss in Ihrem Garten angewiesen sind.

Walzenhäcksler oder Messerhäcksler – was ist besser?

Ein weiterer Unterschied betrifft die Konstruktion der Messer. Man unterscheidet hier zwischen Walzenhäckslern und Messerhäckslern sowie Mischgeräten.

Walzenhäcksler eignen sich eher für harte Äste und holzigen Strauchschnitt, während weiche und faserige Schnitte sie leicht verstopfen können. Die Walzen zerquetschen das Schnittgut und die Holzfasern werden aufgebrochen. Dies lässt Mikroorganismen schneller eindringen und das Häckselgut verrottet schnell. Nachteil dieser Häcksler ist oft ein hohes Gewicht des Gerätes und die kostenintensive Anschaffung.

Messerhäcksler zerkleinern weicheres Schnittgut und dünne Äste. Die so entstehenden Holzchips sind gut zum Mulchen geeignet, da sie langsamer verrotten. Nachteile bei diesen Geräten ist der hohe Geräuschpegel. Universalhäcksler werden mit beiden Aufgaben gleichermaßen fertig und zerkleinern neben Strauch- und Astwerk auch Topfballen und anderes sehr weiches Material.

Welcher Häcksler ist für Sie der richtige?

In erster Linie kommt es bei der Auswahl eines Häckslers auf die Größe des Gartens an. Besitzen Sie einen kleinen Garten reicht ein Modell mit Wechselstrom, während für große Gärten und z.B. Baumplantagen Geräte mit Starkstrom- und Benzinantrieb in Frage kommen. Der Benzinantrieb verspricht keine höhere Leistung, jedoch sind Sie hier nicht auf einen Stromanschluss in der Nähe angewiesen. Nicht weniger wichtig ist auch die Beschaffenheit des Schnittgutes und die spätere Verwendung. Soll es schnell verrotten oder nicht? Wie sind die Durchmesser der Äste, haben Sie eher voluminöses Schnittgut oder hartes und holziges? Wir von Meyer’s Mühle Gartentechnik beraten Sie gern beim Kauf eines Häckslers! Schauen Sie bei uns vorbei.

Kommen Sie uns besuchen!

Meyer’s Mühle Gartentechnik GmbH
Rugenbarg 51
DE 22848 Norderstedt (bei Hamburg)
Telefon: 040 / 52862280

Unsere Öffnungszeiten:

Mo – Fr  8°° – 19°° Uhr (März – Sept.)
Mo – Fr  8°° – 18°° Uhr (Okt. – Feb.)
Sa          8°° – 14°° Uhr (ganzjährig)