Hochdruckreiniger Hamburg Norderstedt Meyer’s Mühle

Unsere Hochdruckreiniger lassen Sie ihre Probleme mit Schmutz vergessen!

Denn in unserem Shop Meyer’s Mühle Gartentechnik finden Sie Hochdruckreiniger, die für jeden Nutzer und jede Situation geeignet sind. Warum es so wichtig ist, den passenden Hochdruckreiniger einzusetzen, erklären wir hier!

Wo kommen Hochdruckreiniger zum Einsatz?

In unterschiedlichen Bereichen. Dabei kann man zwischen kleinflächigen, mittelflächigen und großflächigen Einsätzen unterscheiden. Als Beispiele für kleinflächige Einsätze kann man das Reinigen von Fahrrädern und Autos betrachten. Allerdings darf man die Sprühdüse nicht zu nahe an Felgen oder lackierten Oberflächen halten, weil diese sonst beschädigt werden könnten. Als mittelflächig betrachtet man heute das Reinigen von Terrassen und Veranden. Sollte die Terrassen mit Steinplatten ausgelegt sein, so muss man darauf achten, dass man den Strahl nicht exakt auf Fugen richtet. Denn sonst könnten sich die Platten lösen. Als groß bezeichnet man Flächen wie Wände oder ganze Stallungen. Und auch da sollte man die Sprühpistole nie zu nahe an Wand oder Boden halten und am besten eine Schutzbrille und festes Schuhwerk zum Eigenschutz vor aufgewirbelten Partikeln tragen.

Welche Hochdruckreiniger gibt es?

Man kann die gängigen Modelle in elektrisch und benzinbetriebene einteilen. Für elektrische Modelle sind geräuscharme Arbeit und mittelmäßiger Arbeitsdruck charakteristisch. Dabei brauchen stärkere Modelle nicht den gewöhnlichen Haushaltsstrom, sondern Drehstrom mit 400 Volt Spannung. Die Stärke des Motors variiert bei hochwertigen Modellen zwischen 1600 und 2100 Watt. Das Kabel ist meist ca. 5 Meter lang und die Länge des Schlauchs schwankt zwischen 3-15 Metern. Benzinbetriebene Modelle haben generell eine höhere Leistung und einen größeren Radius, sind aber auch geräuschintensiver und teurer in der Anschaffung. Diese Hochdruckreiniger sind insbesondere für die Bearbeitung großer Flächen und häufigeren Einsatz geeignet.

Worauf sollte man beim Kauf solcher Geräte achten?

Am wichtigsten sind vor allem die Parameter Leistung, Druck und Wasserschlauch. Denn Hochdruckreiniger kommen vor allem zum Einsatz, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Entsprechend hoch sollte der Ausgangsdruck des Wassers sein. Um einen so großen Druck zu erzeugen, braucht der Reiniger einen starken Motor. Deshalb sollte man darauf achten, dass die Stärke des Motors mindestens 1600 Watt beträgt. Da es generell empfohlen wird, den Druck allmählich zu steigern, sollten Sie sich für ein Modell mit Regelung der Druckhöhe entscheiden. Achten Sie ebenfalls auf eine ausreichende Schlauchlänge und, bei langen Schläuchen, auf eine angepasste Leistungskraft. Der Hochdruckreiniger muss für den Bediener gut zu bewegen und zu kontrollieren sein. Kommen Sie zu uns zu Meyer’s Mühle Gartentechnik und schauen Sie sich die Hochdruckreiniger an und testen Sie ausgiebig. Wir beraten Sie gern ausführlich und finden für Sie das richtige Gerät.

Kommen Sie uns besuchen!

Meyer’s Mühle Gartentechnik GmbH
Rugenbarg 51
DE 22848 Norderstedt (bei Hamburg)
Telefon: 040 / 52862280

Unsere Öffnungszeiten:

Mo – Fr  8°° – 19°° Uhr (März – Sept.)
Mo – Fr  8°° – 18°° Uhr (Okt. – Feb.)
Sa          8°° – 14°° Uhr (ganzjährig)